margin

Weingut Dr. Bürklin-Wolf - Ruppertsberger Hoheburg P.C. Riesling trocken VDP.Erste Lage 2017

Weißwein 13.00 %

Aromen von weißen und gelben Blüten und Früchten, im Geschmack eher fulminant. Das Finale: ein Spiel zwischen dezenter Mineralität und voller Frucht. Dem Wein eignet schmeckbar eine außergewöhnliche Klasse.

Weingut Dr. Bürklin-Wolf - Ruppertsberger Hoheburg P.C. Riesling trocken VDP.Erste Lage 2017

0.75 Liter

€ 26,00

€ 34,67/Liter

inkl. Mwst

Versand Inland (GERMANY) € 0,00
Versandkosten international



"2017 Ruppertsberger Hoheburg P.C. Lage 20 ha große Ruppertsberger Toplage. Unser Anteil beträgt 8,3 ha. Am Fuße der Mittelhaardt gelegen, profitiert sie von den günstigen mikroklimatischen Vorteilen. Weißer, aufliegender Buntsandstein sorgt für einen optimalen Wärmehaushalt. Klassifikation Angelehnt an die Königlich-Bayrische Lagenklassifikation von 1828 haben wir für unsere Weine und Lagen eine Qualitätspyramide erstellt, die sich an dem burgundischen Prinzip orientiert. G.C. und P.C. Rieslinge sind die Grand Crus und Premier Crus der wertvollsten Lagen des Weinguts. Eine Stufe darunter finden sich die Ortsrieslinge, der Gutsriesling bildet den Abschluss der Qualitätspyramide. Jahrgang Ein fast mediterranes Jahr: Der recht milde Winter ging nach einem sehr feuchten Januar und Februar in einen sehr warmen März über. Bei ausreichend Wasser erfolgte der Austrieb bereits in der zweiten Märzhälfte. Somit war hier bereits der Grundstein für einen frühen Lesebeginn gelegt. Nach Abschluss der Blüte und zu Beginn des Beerenwachstums setzte allerdings eine große Trockenheit ein, die über die gesamte Zeit des Beerenwachstums anhielt. Der sehr warme Sommer brachte bereits Ende August die ersten Trauben zur Reife, die Hauptlese begann schon Anfang September und war bereits am 22. September abgeschlossen, so früh wie nie zuvor. Die Weine zeigen sich körperreich, sehr gut strukturiert und zugänglich. Wir rechnen aufgrund der optimalen Traubenreife mit sehr lagerfähigen Weinen. Lese Selektive Handlese gesunder und vollreifer Trauben im September 2017, anschließend schonende Kelterung. Biodynamie Seit dem Jahr 2005 bewirtschaften wir unsere Weinberge biologisch-dynamisch. Vinifikation Spontane Gärung und anschließender Ausbau im Doppelstück-Holzfass. Lagerung auf der Vollhefe bis kurz vor der Füllung im August 2018. Charakteristik Als Nachbarlage zum Gaisböhl zeigt sich auch die Hoheburg mit einer kraftvollen Frucht und Cremigkeit. Gleichzeitig besticht sie durch ihre tiefgründige Mineralität und Saftigkeit. Empfehlung 14°C Trinktemperatur Analyse Alkohol: 13 % vol Restzucker: 2,4 g/l Gesamtsäure: 6,3 g/l Enthält Sulfite Dieser Wein ist auch als Magnumflasche (1,5l) erhältlich. Wir erklären, dass unsere Weine und Sekte keine weiteren kennzeichnungspflichtigen Allergene enthalten als Sulfite und bestätigen, dass die Allergenbezeichnung auf den Etiketten vollständig in deutscher Sprache erfolgt. Unsere Weine und Sekte ab dem Jahrgang 2008 werden aus bio-dynamisch erzeugten Trauben hergestellt. Die Jahrgänge zwischen 2005 und 2008 stammen aus der bio-dynamischen Umstellungsphase. Alle Jahrgänge vor 2005 gelten als konventionell erzeugt ( DE-ÖKO-003 Deutsche Landwirtschaft )." Weingut Dr. Bürklin-Wolf Allergene: Sulfit. Herkunftsland: Deutschland

Weingut Dr. Bürklin-Wolf Ringstraße 4 67157 Wachenheim
© Weinkosmos Dr. Michael Diener, Feldstraße 25, 66132 Saarbrücken. Preise in € inkl. der gesetzlichen MwSt.. Satzfehler und Irrtümer vorbehalten. Lieferung solange Vorrat reicht. Telefon 06 81-9 89 28 36 Email: info at weinkosmos.de


Page built in 0.051 Sec.