margin

Weingut Dr. Bürklin-Wolf - Jesuitengarten G.C. Riesling trocken VDP.Große Lage 2009

Weißwein 13.00 %

Nach dem Kirchenstück ist der Jesuitengarten eine der besten Lagen. Leider wurde er erst neu bepflanzt, sodass es keine aktuellen Jahrgänge gibt und der Rückgriff auf einen gereiften Jahrgang in zweifacher Hinsicht von Vorteil ist. 94 Punkte im falstaff.

Weingut Dr. Bürklin-Wolf - Jesuitengarten G.C. Riesling trocken VDP.Große Lage 2009

0.75 Liter

€ 105,00

€ 140,00/Liter

inkl. Mwst

Versand Inland (Germany) € 0,00
Versandkosten international

ausverkauft

"2009 Jesuitengarten G.C. Lage: Am Fuße des Haardtgebirges gelegene 6 ha große Forster Toplage. Unser Anteil beträgt 0,6 ha. Nach Königlich-Bayrischer Lagenklassifikation wurde sie als zweitbeste Weinbergslage der Pfalz bewertet. Die östliche Hangneigung bewirkt eine hohe Erwärmung des vulkanischen Basaltgesteins, die dichten Ton- und Sandschichten sorgen für den optimalen Wasserhaushalt und die Aufnahme von Mineralien. Klassifikation: Angelehnt an die Königlich-Bayrische Lagenklassifikation von 1828 haben wir für unsere Weine und Lagen eine Qualitätspyramide erstellt, die sich an dem burgundischen Prinzip orientiert. G.C. und P.C. Rieslinge sind die Grand Crus und Premier Crus der wertvollsten Lagen des Weinguts. Eine Stufe darunter finden sich die Ortsrieslinge, der Gutsriesling bildet die Basis der Qualitätspyramide. Biodynamie: Seit dem Jahr 2005 bewirtschaften wir unsere Weinberge biologisch-dynamisch. Lese: Selektive Handlese gesunder und vollreifer Trauben im Oktober 2009, anschließend schonende Kelterung. Vinifikation: Tempertaturkontrollierte, spontane Gärung und anschließender Ausbau im Doppelstück-Holzfass. Charakteristik: Duft von Mandarinen, Aprikosen und Wiesenblumen. Feingliedriges, reifes Säurespiel. Kandierte Kumquats und feine Mineralität im langen Abgang. Empfehlung: 14°C Trinktemperatur Analyse: Alkohol: 13,0 % vol. Restsüße: 6,0 g/l Säure: 7,5 g/l enthält Sulfite Wir erklären, dass unsere Weine und Sekte keine weiteren kennzeichnungspflichtigen Allergene enthalten als Sulfite und bestätigen, dass die Allergenbezeichnung auf den Etiketten vollständig in deutscher Sprache erfolgt. Unsere Weine und Sekte ab dem Jahrgang 2008 werden aus bio-dynamisch erzeugten Trauben hergestellt. Die Jahrgänge zwischen 2005 und 2008 stammen aus der bio-dynamischen Umstellungsphase. Alle Jahrgänge vor 2005 gelten als konventionell erzeugt ( DE-ÖKO-003 Deutsche Landwirtschaft )" Weingut Dr. Bürklin-Wolf Allergene: Sulfit. Herkunftsland: Deutschland

Weingut Dr. Bürklin-Wolf Ringstraße 4 67157 Wachenheim
© Weinkosmos Dr. Michael Diener, Feldstraße 25, 66132 Saarbrücken. Preise in € inkl. der gesetzlichen MwSt.. Satzfehler und Irrtümer vorbehalten. Lieferung solange Vorrat reicht. Telefon 06 81-9 89 28 36 Email: info at weinkosmos.de