"Weinkosmos presenteert zich op een sympathieke, authentieke wijze aan haar publiek. Mede door deze aanpak ben ik steeds meer geïnteresseerd geraakt in wijnen die biologisch (dynamisch) geproduceerd worden. Niet alleen vanwege gezondheid en duurzame landbouw, maar ook omdat ik ontdekt heb dat wijnboeren die biologisch werken, vaak betere soortgelijke wijnen maken dan hun niet-biologisch werkende buurman. Het heeft te maken met intense liefde voor de aarde, de wijnstok en de wijn denk ik. En met die liefde heeft Weinkosmos mij geraakt." Peter Bousardt
margin

Weingut Clemens Busch - Riesling (alter-) native unfiltriert 2017

Weißwein 11.50 %

"The 2017er (Alter) Native Riesling with lot number 1732 is a bone-dry Riesling from grey-slate sectors of the Marienburg made along “natural” lines (i.e. without intervention during fermentation and aging) and was bottled unfiltered, with only minimal added SO2 (23 mg/l). It offers an elegant and beautifully subdued nose made of baked apple, bitter-lemon, sage, a hint of buttery almond, fine spices, and a touch of cream. The wine is gorgeously intense and racy on the focused and light-footed palate, and leaves a beautiful feel of dried herbs, mirabelle, and apple pie, all pepped up by typically airy and refreshing Mosel flavors such as bitter-lemon, aniseed herbs, chalky minerals, and smoke. This delineated expression “natural” wine is truly irresistible. Now-2026. 92." Jean Fisch & David Rayer in Mosel Fine Wines

Weingut Clemens Busch - Riesling (alter-) native unfiltriert 2017

0.75 Liter

€ 16,50

€ 22,00/Liter

inkl. Mwst

Versand Inland (GERMANY) € 0,00
Versandkostentabelle

"Terroir: Die Trauben für diesen Wein wachsen auf grauem Schiefer in den Steillagen der Pündericher Marienburg, überwiegend in etwas höher gelegenen Parzellen. Vinifikation: Bei unserem Riesling (alter-)native steht neben dem Terroir besonders die Vinifikation im Vordergrund. Die Trauben blieben, bevor sie abgepresst wurden, 48 Stunden auf der Maische stehen. Dadurch werden Tannine und andere Inhaltsstoffe aus den Schalen gelöst, die natürlich auch später im Wein deutlich schmeckbar sind. Nach der Spontanvergärung und langem Vollhefelager im Holzfass wurde der Wein nach ca. 14 Monaten unfiltriert direkt von der Hefe nur mit minimalstem SO2-Zusatz gefüllt. Nachdem sich im ersten Sommer nach der Füllung eine feine Perlage in der Flasche gebildet hat, fasziniert dieser Wein durch seine Frische und Alterslosigkeit. Die noch vorhandene Hefe im Wein wirkt als natürlicher Oxidationsschutz. Wir empfehlen den Wein vor dem Öffnen leicht zu schütteln, damit sich die abgesetzte Hefe wieder gleichmäßig im Wein verteilt. trinken: 2019-2022." Weingut Clemens Busch Allergene: Sulfit. Herkunftsland: Deutschland

Weingut Clemens Busch Kirchstraße 37 56862 Pünderich
© Weinkosmos Dr. Michael Diener, Feldstraße 25, 66132 Saarbrücken. Preise in € inkl. der gesetzlichen MwSt.. Satzfehler und Irrtümer vorbehalten. Lieferung solange Vorrat reicht. Telefon 06 81-9 89 28 36 Email: info at weinkosmos.de


Page built in 0.070 Sec.