margin

Château de Monthelie - Domaine de Suremain - Burgund

Selten ist in einem burgundischen Ort der erste Rang so eindeutig besetzt wie in Vosne-Romanée von DRC oder in Monthélie von Eric de Suremain mit seinem Château de Monthelie. Selten auch, dass sich hierin alle Burgundkenner, Kritiker und Weinautoren einig sind. "Monsieur de Suremain verkauft seinen roten Monthélie unter dem Château-Namen und verteidigt seit Jahren erfolgreich seinen ersten Platz in der Appelation." (Serena Sutcliffe) Wie zu erwarten ist der Jahrgang 2020 herausragend und höchstwahrscheinlich der beste bis dato. Das hat sich auch durch intensive Verkostungen und mehrfache direkte Vergleiche mit anderen Jahrgängen im Château de Monthelie bestätigt. Neben Dominique und Eric de Suremain hat sich damit auch ihre Tochter Gwendoline de Suremain mit diesem Jahrgang als junge Meisterin in Burgund etabliert, da sie die komplexe und kraftvolle Frucht auch mit attraktiver Frische harmonisiert. Château de Monthelie und die Domaine de Suremain sind Mitglied von AGRICULTURE BIOLOGIQUE (FR-BIO-01). Da wir als autorisierter Importeur alle unsere Weine direkt vom Château de Monthelie und Eric de Suremain beziehen, können wir Ihnen auch die beste Qualität garantieren.

Château de Monthelie - Monthelie 1. Cru "Le Clou des Chênes" (0,375 Liter) 2015

Rotwein 13.00 %

Der Clou des Chênes 2015 in der 0,375 Liter-Flasche.



€ 24.90

Domaine de Suremain - Rully 1. Cru "Préaux" 2020

Rotwein 14.00 %

ausverkauft



€ 29.90

Château de Monthelie - Monthelie 2020

Rotwein 14.00 %

Duftet und schmeckt wie ein erstklassiger Volnay aus bestem Hause, ist jedoch deutlich günstiger. Schon jetzt schön zu genießen, aber auch noch lange haltbar. Ein feiner Wein von alten Reben und niedrigem Ertrag aus der Monthelie-Lage Les Remagniens und dem bis dato besten Jahrgang 2020.



€ 34.90

Domaine de Suremain - Rully 1. Cru "Agneux" Monopole 2020

Weißwein 12.50 %

Ein erstklassiger Chardonnay 1. Cru, fruchtig, frisch, attraktiv, langes Finale: ein echter Erfolg im Jahrgang 2020. Attraktiver Duft von weißen und gelben Früchten, Zitrus, weißen Blüten, Haselnüssen sowie Nuancen von Minze, Butter und Bergamotte mit einem intensiven fruchtig-frischen Finale, deutlich günstiger als ein vergleichbarer Meursault oder Chassagne-Montrachet. Dieser 1. Cru passt nicht nur gut zu aromatischen Käsesorten wie Ziegenkäse, Langres, Epoisses etc., sondern vor allem auch zu Fisch und hellem Fleisch oder Bresse-Poularde.



€ 36.90

Domaine de Suremain - Rully 1. Cru "Meix Caillet" Monopole 2020

Weißwein 13.50 %

ausverkauft



€ 38.90

Château de Monthelie - Monthelie 1. Cru Cuvée signature L´ Impatiente 2020

Rotwein 14.00 %

Eleganter Duft und intensiver Auftritt am Gaumen. Die ausgezeichnete Struktur mit samtenen Tanninen lässt diesen exquisiten Pinot Noir aus den 1. Cru-Lagen Les Barbières, Les Riottes und Le Cas Rougeot schon jetzt genießen, aber auch noch lange leben. Dieser 1. Cru aus dem hier herausragenden Jahrgang 2020 harmoniert auch ausgezeichnet mit den klassischen burgundischen Gerichten.



€ 39.90

Domaine de Suremain - Rully 1. Cru "Pillot" Monopole Cuvée signature L´ Intemporelle 2020

Weißwein 14.00 %

Ein besonderer Chardonnay von uralten Reben aus dem Jahr 1920. Weniger strukturiert, dafür opulenter als seine beiden Nachbarn, ist dieser 1. Cru aus einer Monopol-Lage ein feiner weißer Burgunder aus erstklassigem Haus und niedrigem Ertrag mit einer langen Lebensdauer. Und zum hundertjährigen Geburtstag 2020 auch die feinste Version.



€ 41.90

Château de Monthelie - Monthelie 1. Cru "Sur la Velle" 2020

Rotwein 14.00 %

Edle Aromen mit reichhaltigen Finessen, noch profunder und strukturierter als der normale Monthelie. Dazu reife und samten-seidige Tannine mit einem Potenzial von 15 Jahren. Enorm harmonisch, aromatisch tiefgründig und nachhaltig mit weiträumiger Bühne im bis dato besten Jahrgang 2020. "Sur la Velle" ist nicht nur die nahezu komplette Fortsetzung des "Clos des Chênes" in Volnay (also eine der fünf besten Rotweinlagen der Côte de Beaune) nach Süden und somit die beste 1. Cru-Lage in Monthelie, sondern erwartungsgemäß auch der komplexeste und beste Wein im Château de Monthelie.



€ 45.90

Château de Monthelie - Monthelie 1. Cru "Le Clou des Chênes" 2020

Rotwein 15.00 %

Südlich an die 1. Crus in Volnay angrenzend, erdiger, kräftiger und deutlich maskuliner (auch rustikaler) als die drei anderen Monthelies. Intensive Frucht und Struktur mit präsenten, aber geschliffenen Tanninen. Der Clou des Chênes 2020 ist zwar durchaus schon trinkbar, besser aber noch zu lagern.



€ 45.90

"Die Weine der Domäne sind individuell und fein. In der Jugend zeigen sie sich meist undurchdringlich dunkel mit dem an schwarze Kirschen gemahnenden Aussehen eines junge Syrah, das sich aber bald aufhellt. Niedrige Erträge (...) und alte Reben vermitteln selbst dem Monthélie-Villages feste, reife, fast süße Konzentration, überlagert von einem samtigen Gefüge." Remington Norman
Diese feinen Burgunder entwickeln sich auch prächtig auf der Flasche. Ein auf der Domaine verkosteter 1992er 1. Cru "Sur la Velle" war noch in ausgezeichneter Verfassung und hat sogar noch viele Lebensjahre vor sich. Und das in der 0,375 L-Flasche!
"Das von Auxey, Volnay und Meursault gebildete Dreieck gilt unter den Einheimischen als geweihter Boden, das `Allerheiligste des keltischen Weins´, um mit Bazin zu sprechen. Im Mittelpunkt des Dreiecks liegt hangaufwärts hinter Volnay und Pommard das kleine Dorf Monthélie." Nicholas Faith
© Weinkosmos Dr. Michael Diener, Feldstraße 25, 66132 Saarbrücken. Preise in € inkl. der gesetzlichen MwSt.. Satzfehler und Irrtümer vorbehalten. Lieferung solange Vorrat reicht. Telefon 06 81-9 89 28 36 Email: info at weinkosmos.de