"Ich habe bei Herrn Diener mehrfach auf seine Empfehlung zu verschiedenen Speisen den entsprechenden Wein gekauft. Meine Gäste und ich waren jedesmal sehr angenehm überrascht über Qualität und Geschmack der von Herrn Diener angebotenen Weinauswahl. Auch das Olivenöl kann ich nur wärmstens weiterempfehlen, da Geschmack und Preis-Leistungsverhältnis bei allen Produkten wirklich stimmen! Mit herzlichen Grüßen an Herrn Diener und Vorfreude auf weitere Weinverkostungen." Béatrice Deimel
margin

Château Peybonhomme Les Tours - Bordeaux

Der weithin sichtbare zinnengekrönte Turm des Château Peybonhomme Les Tours bildet den Mittelpunkt dieses traditionellen Weinguts, auf dem Catherine und Jean-Luc Hubert ihre qualitativ hochwertigen Weine erzeugen und damit eine hundertjährige Tradition in eine noch bessere Gegenwart und Zukunft fortsetzen. In südlicher und südöstlicher Lage auf den besten Hängen an der Gironde ist eine solche Lage am Fluss von großem Vorteil. Da wir als autorisierter Importeur alle unsere Weine direkt vom Château Peybonhomme Les Tours beziehen, können wir Ihnen auch die beste Qualität garantieren. Château Peybonhomme Les Tours ist Mitglied von DEMETER (FR-BIO-01).

Château Peybonhomme Les Tours - Blaye Côtes de Bordeaux 2018

Rotwein 14.00 %

Der harmonische Charakter dieses klassischen Premier Cru Bourgeois (diese Bezeichnung darf aber laut EU-Gesetz von 2013 nur noch auf dem rückseitigen Etikett stehen) entsteht auch durch das eigenständige Terroir mit besten ton- und kalkhaltigen Böden, die von versteinerten Austernbänken durchzogen sind. Alle hier wachsenden Reben sind älter als 30 Jahre. Gleichgewicht und Harmonie sind zentrale Anliegen von Catherine und Jean-Luc Hubert und genau dadurch zeichnet sich dieser feine Bordeaux auch aus: vom Ansatz über die feine und balancierte Frucht bis ins Finale.



€ 10.90

Château Peybonhomme Les Tours - L´Atypic de Peybonhomme 2019

Rotwein 14.50 %

40 % Cabernet Franc und 60 % Malbec duften nach Himbeeren, roten Johannisbeeren und Blaubeeren mit einem Hauch von Mineralik und Atlantik. Reif und frisch in der Nase und am Gaumen bis ins Finale. Das wirkt sehr inspirierend, dieser Wein von 35-40jährigen Reben wurde auch nicht im Eichenfass ausgebaut. Jedoch ist dieser klassische Bordeaux weder ein Wein für Anfänger noch für Merlot-Liebhaber. Vollfruchtig, aber dennoch mit Präzision, Frische und Nuancen.



€ 11.90

Château Peybonhomme Les Tours - Blaye Quintessence 2018

Rotwein 14.50 %

Aromen von Kirschen, Schlehen und Pflaumen. Dazu etwas Minze, Mokka und Schokolade. Voller und dichter als der Cru Bourgeois, jedoch noch immer mit schöner Architektur. Alte Reben zwischen 40 und 50 Jahre in einer besonderen Parzelle mit 90 % Merlot und 10 % Malbec sowie einem Ertrag von 35 hl/ha.



€ 17.90

Château Peybonhomme Les Tours - Blaye Côtes de Bordeaux "Energies" 2018

Rotwein 14.00 %

60 % Merlot, 10 % Cabernet Sauvignon und 30 % Malbec ausgebaut in Amphoren aus Terracotta bilden den neuen Spitzenwein des Château. Die Farbe ist ein klassisch tiefdunkles Bordeaux-Rot, in der Nase schon deutlich eine frische, transparente mineralische Note. Schon dieser Eindruck zeigt keinen wuchtigen Kraftprotz, sondern vielmehr einen eleganten und harmonischen Wein mit feiner Aromatik, auch im Finale. Aromen von schwarzen Kirschen, Brombeeren, Heidelbeeren, Pflaumen, Gewürzen, dezent Vanille, etwas Kakao. Dem Wein eignet erkennbar eine gewisse ozeanische Kühle im Sinne von gegensätzlicher südländischer Hitze. Da er auch kein Holz gesehen hat, ist er natürlich auch alles andere als ein amerikanisierter Bordeaux, im Gegenteil ganz klar in der klassischen Aromatik und Stilistik zu Hause. Demnach finden an diesem Wein auch Burgund- und Rhône-Liebhaber Gefallen.



€ 20.90

Auch wenn das Interesse an Bordeaux aufgrund der überhitzten Preisentwicklungen für die prominenten Gewächse etwas abgekühlt ist, zählen die Preise für die anderen Weine aus Bordeaux mit zu den günstigsten überhaupt. Und das in einer Weinregion, die mit Recht zu den fünf besten der Welt gehört.
Besonders in den Weinbergen von Catherine und Jean-Luc Hubert, die sich auf den besten Lagen der 1. Côtes de Blaye befinden (also auf halbem Wege von St. Julien nach Margaux am gegenüberliegenden Ufer der Gironde), da hier engagierte Arbeit und Qualität an erster Stelle stehen.
Dabei waren es Weine von diesen Böden und Hanglagen, die den Premiumstatus innehielten, bevor Weine aus dem Médoc sie in Nachfrage und Preis überholten.
Von den verschiedenen Weinen der beiden familieneigenen Weingüter Château Peybonhomme Les Tours und Château La Grolet (immerhin eins der 20 ausgewählten Bordeaux-Weingüter in Stuart Pigotts "Kleiner genialer Weinführer" 2008) haben wir uns nach gründlichen Verkostungen für diese Weine entschieden, die dann aber auch alle Anforderungen hinsichtlich Geschmack, Qualität und Preis erfüllen.
© Weinkosmos Dr. Michael Diener, Feldstraße 25, 66132 Saarbrücken. Preise in € inkl. der gesetzlichen MwSt.. Satzfehler und Irrtümer vorbehalten. Lieferung solange Vorrat reicht. Telefon 06 81-9 89 28 36 Email: info at weinkosmos.de