"Weinkosmos gehört zu der raren Zahl von Weinhändlern, die wir bei Regioguide für gut genug befinden, um in unserm Buch aufgenommen zu werden. Dr. Michael Diener hat einen festen Platz im Orchester der ganz Großen, um in der ersten Reihe seine Weine zu präsentieren. Unschlagbar seine Weine im Preis/Genussverhältnis der Region Burgund, aber auch alle andern Weine haben durch den naturreinen Anbau nicht nur eine feinere und aromatischere Frucht, sondern auch einen intensiveren Geschmack als herkömmlich hergestellte Weine. Regioguide empfiehlt Ihnen Weinkosmos auch deshalb, weil Sie hier vor dem Kauf kompetent beraten werden." Rolf Klöckner, regioGuide
margin

Margarethenhof - Pfalz

Die aktuelle Mehrwertsteuersenkung geben wir vollumfänglich an unsere Kundinnen und Kunden weiter und senken zudem unsere Preise, indem wir den Rechnungsbetrag um 3 % reduzieren und zudem versandkostenfrei liefern. Es stellt sich unter den kompetenten Weinkritikern durchaus die Frage, ob Yvonne Libelli (verheiratet mit Nicola Libelli, dem Weltklasse-Kellermeister vom Weingut Dr. Bürklin-Wolf) und ihr Bruder Martin Lucas mit ihrem Weingut Margarethenhof schon zum Kreis der besten Erzeuger in Forst gehört (also einem der besten und renommiertesten Weinorte der Welt) oder ob sie erst kurz davor stehen. Jedenfalls ist der Margarethenhof nicht nur die "Entdeckung des Jahres" im Vinum und einer der drei Nominierten des "Newcomer des Jahres" im Falstaff, sondern auch das mit deutlichem Abstand preisgünstigste Weingut. Der Margarethenhof ist Mitglied im Kontrolliert umweltschonenden Weinbau Pfalz e. V.. Da wir als autorisierter Handelspartner alle unsere Weine direkt vom Weingut Margarethenhof beziehen, können wir Ihnen auch die beste Qualität zu denselben Preisen wie ab Weingut vor Ort garantieren.

Margarethenhof - Riesling Basis trocken 1 Liter 2019

Weißwein 12.00 %

Die Trauben dieses Basis-Rieslings stammen zu 100 % aus dem Forster Schnepfenflug. Attraktiver Duft von Zitrus, Bergamotte, Mandarinen, Apfel und Pfirsich. Vollfruchtig, frisch, geschmeidig, harmonischer Verkostungsverlauf mit schönem Finale. Unglaublich viel Wein fürs Geld. 89 Punkte im Falstaff



€ 5.50

Margarethenhof - Riesling Basis halbtrocken 1 Liter 2019

Weißwein 12.00 %

Noch fruchtiger als der trockene Riesling. Die Trauben dieses Basis-Rieslings stammen zu 100 % aus dem Forster Schnepfenflug.



€ 5.50

Margarethenhof - Rosé Kernstück trocken 2019

Roséwein 12.50 %

Nach wie vor ist es schwierig, einen qualitativ und geschmacklich tadellosen Rosé zu finden. Hier ist ein ebenso frischer wie fruchtiger Rosé aus 50 % Pinot Noir und 50 % Cabernet Sauvignon. In jeder Hinsicht überzeugend mit einer feinen Aromatik und Harmonie.



€ 6.50

Margarethenhof - Riesling Kernstück trocken 2019

Weißwein 13.00 %

Die Trauben dieses Riesling Kernstücks 2019 stammen alle aus Forster (Spitzen-) Lagen. 89 Punkte im Falstaff



€ 7.00

Margarethenhof - Weißburgunder Kernstück trocken 2019

Weißwein 12.00 %

Aromen von weißen Blumen und Früchten, Mineralik und Minze. Fein und fokussiert, frisch und fruchtig (auch im gesamten Finale) präsentiert sich Margarethenhofs Weißburgunder. Auch die klare Prägnanz setzt ihn mit an die Spitze der Gutswein-Palette. Zudem ist dieser Wein auch eine extrem preisgünstige weiße Burgund-Alternative. 92 Punkte im Falstaff für den Jahrgang 2018. Der Weißburgunder Kernstück 2019 ist im Vergleich zu 2018 noch konturierter, frischer, aromatischer, feiner, attraktiver und besser als 2018 und mein persönlicher Lieblingsweißburgunder in der 10 €-Klasse. 90 Punkte im Falstaff



€ 7.50

Margarethenhof - Auxerrois Kernstück 2019

Weißwein 11.50 %

Ein vollfruchtiger Auxerrois mit wenig Säure, der nicht nur ausgezeichnet zu Pilzen und Gemüse mit Sahne- oder pikante Saucen passt. 89 Punkte im Falstaff



€ 7.50

Margarethenhof - Spätburgunder Rotwein Kernstück trocken 2018

Rotwein 13.00 %

Ein harmonischer und sehr guter Rotwein für alle Tage, dessen Aromen von roten und schwarzen Kirschen, Beeren und Mandeln Nase und Gaumen gleichermaßen überzeugen. Auch durch die klare Frucht in Verbindung mit den samtenen Tanninen werden hier vor allem Hedonisten angesprochen.



€ 7.50

Margarethenhof - Sauvignon Blanc Kernstück trocken 2019

Weißwein 12.00 %

Klassischer und guter Sauvignon Blanc mit Aromen von Stachelbeeren, grünem Apfel, Maracuja und Sternfrucht sowie einer fruchtigen-frischen Harmonie, die nicht nur gut zu Austern und Meeresfrüchten passt. 89 Punkte im Falstaff



€ 7.70

Margarethenhof - Grauburgunder Kernstück trocken 2019

Weißwein 13.00 %

Volle Frucht und kräftiger Körper, opulent am Gaumen.



€ 7.80

Margarethenhof - Chardonnay Kernstück trocken 2019

Weißwein 13.50 %

Intensiver Geschmack durch reife Frucht mit schönem Finale und einem attraktiven Duft von weißen Blüten und exotischen Früchten. 89 Punkte im Falstaff



€ 8.00

Margarethenhof - Forster Riesling Spitze trocken 2019

Weißwein 13.00 %

Mit seiner klaren und intensiven Frucht sowie seiner frischen Mineralik steht dieser Ortswein anständig neben den weltberühmten Forster Spitzenlagen. Summa summarum ein genuiner Forster Riesling, der nicht nur Freunde dieses Weinortes in äußerste Zufriedenheit versetzen sollte; spätestens wenn sie den Preis in Relation zur Geschmacksqualität setzen. Mein persönlicher Lieblingsortswein in der 10 €-Klasse.



€ 8.50

Margarethenhof - Forster Musenhang Erste Lage Riesling Spitze fruchtsüß 2018

Weißwein 8.50 %

"Dezente Gelbfrucht. Im Mund mit seidiger Süße, für den Jahrgang recht rassige Säure, gute Balance, erfrischender Stil, rauchig-speckige terroir-Noten, unverkitscht, saftig bis zuletzt im Abgang, nicht pappig. 92." Falstaff



€ 9.00

Margarethenhof - Riesling Sekt brut 2016

Schaumwein 12.00 %

Dieser klassische Winzersekt wird im traditionellen Champagnerverfahren erzeugt. Feiner Duft nach Pfirsich, Zitrus, Mineralien und weißen Blüten. Am Gaumen entfaltet sich die volle Frucht, auch im animierendem Nachklang. Dazu eine feine Perlage und ein harmonisches Gleichgewicht.



€ 9.00

Margarethenhof - Forster Musenhang Erste Lage Riesling Spitze fruchtsüß 2019

Weißwein 9.50 %

Noch etwas frischer, präziser und besser als der Jahrgang 2018. 93 Punkte im Falstaff



€ 9.00

Margarethenhof - Deidesheimer Herrgottsacker Erste Lage Riesling Spitze trocken 2019

Weißwein 13.00 %

Dieser Herggottsacker besitzt die typische Deidesheimer Harmonie aus intensiver Frucht und animierender Frische mit attraktiven Aromen von Zitrus, Apfel, Pfirsich und weißen Blüten. 91 Punkte im Falstaff

ausverkauft



€ 10.00

Margarethenhof - Forster Elster Erste Lage Rieslaner Spitze Auslese 0,5 Liter 2015

Weißwein 10.00 %

94 Punkte im Vinum Weinguide 2020.



€ 12.00

Margarethenhof - Forster Ungeheuer Große Lage Riesling Spitze trocken 2018

Weißwein 13.00 %

ausverkauft



€ 14.00

Margarethenhof - Spätburgunder Rotwein Spitze trocken 2018

Rotwein 13.00 %

Der Spätburgunder Spitze ist im Vergleich zum Spätburgunder Kernstück kräftiger und intensiver, wobei Kirschen und Pflaumen in der aromatischen Palette dominieren.



€ 14.00

Margarethenhof - Forster Ungeheuer Große Lage Riesling Spitze trocken 2019

Weißwein 13.00 %

Schon der Jahrgang 2017 erzielte 92 Punkte im Falstaff. Ein beeindruckender Wein mit Intensität und Tiefe aus einer großen Lage und dem bisher besten Jahrgang.



€ 17.00

Margarethenhof - Forster Pechstein Große Lage Riesling Spitze trocken 2018

Weißwein 13.00 %

95 Punkte im Falstaff für den Jahrgang 2017. Dieser Pechstein Riesling ist für Weinkenner und Genießer, die den klassischen Stil bevorzugen, denn er ist zwar tief und aromatisch opulent, aber nicht schwer, sondern bildet ein vielschichtiges und harmonisches Gleichgewicht. Zu Frucht und Intensität gesellen sich hier eine ebenso fruchtige wie mineralische Tiefe hinzu, wie auch eine Palette von wirklich feinen Aromen, viel Finesse, Delikatesse und Statur. In jeder Hinsicht ein Wein von beeindruckenden Dimensionen. Schon im Duft merkt man deutlich den Umfang und die Intensität seiner noblen Herkunft, erinnert mit seinen Aromen und seiner strukturierten Tiefe und Vielschichtigkeit an große Pechstein Rieslinge, sollte aber unbedingt noch reifen.



€ 18.00

Margarethenhof - Forster Jesuitengarten Große Lage Spitze trocken 2018

Weißwein 13.00 %

94 Punkte im Falstaff für den Jahrgang 2017. Die beste Lage nach dem Kirchenstück überzeugt durch die sehr ansprechende saftige und frische Frucht in Verbindung mit dezenter Säure und präsenter Mineralik. Das gibt dem Ganzen durchaus auch Dynamik und Spannung. Diese reife Frucht bleibt auch durch das ganze Finale erhalten. Hier gibt es keinen vorzeitigen Abschied mit einem adstringierenden Zurückbleiben von unreifer Säure, sondern bis zum Nachhall spendet der Wein Saft und Frucht ohne jeglichen Anflug von Geiz. So sollte ein erstklassiger Wein aus dem Jesuitengarten auch riechen und schmecken: Duft, Geschmack und Harmonie sind einfach klasse und unglaublich attraktiv. Margarethenhofs Jesuitengarten ist auch der mit weitem Abstand preisgünstigste unter den besten.



€ 19.00

Margarethenhof - Forster Pechstein Große Lage Riesling Spitze trocken 2019

Weißwein 13.00 %

95 Punkte im Falstaff für den Jahrgang 2017. 2019 ist noch besser.



€ 20.00

Margarethenhof - Forster Jesuitengarten Große Lage Spitze trocken 2019

Weißwein 13.00 %

94 Punkte im Falstaff für den Jahrgang 2017. Der Jahrgang 2019 ist definitiv noch besser.



€ 22.00

Die Reben in bester Qualität in den herausragenden Lagen wie Musenhang, Ungeheuer, Pechstein und Jesuitengarten liefern Weine ebensolcher Qualität zu äußerst günstigen Preisen.
"Das Debüt, das Yvonne Libelli und ihr Bruder Martin Lucas in unserem Guide hingelegt haben, hat die Falstaff-Jury dermaßen überzeugt, dass sie die beiden als Anwärter auf den Titel »Newcomer des Jahres« nominierte (siehe auch S.22). Dabei kann das Geschwisterpaar beim Lagenportfolio aus dem Vollen schöpfen: Forster Ungeheuer, Musenhang, Pechstein, Jesuitengarten – das liest sich wie ein Ticket in den Mittelhaardt-Himmel. Die beiden sind die vierte Generation ihrer Familie auf dem Margarethenhof, 2019 haben sie das Gut formell übernommen. Wir wetten: Von ihnen wird man noch viel hören." Falstaff Weinguide 2020
Riechen und schmecken können Sie die Weine des Margarethenhofs schon jetzt.
"Unsere Böden haben eine einzigartige Mischung aus Buntsandstein, Basalt, Muschelkalk, Löss und Ton. Und dadurch ist in jeder Weinlage der Boden auf dem die Reben wachsen unterschiedlich zusammengesetzt. Diese Unterschiede im Boden, auf dem die Rebe wächst und aus dem sie Nährstoffe bezieht, bezeichnen wir als „Terroir“. Das Terroir jeder Weinlage ist hier auf kleinstem Raum sehr unterschiedlich. Wir verstehen es als unsere Aufgabe, das unterschiedliche Terroir der einzelnen Lagen im Wein riech- und schmeckbar zu machen. Riesling ist nicht gleich Riesling, und auch wenn jeder Jahrgang individuell und anders ist, sind in jedem Jahr in den Weinen die charakteristischen Merkmale der einzelnen Lagen zu erkennen. Das warme Klima der Pfalz und die Forster Weinbergslagen sind eine gute Voraussetzung für ausgezeichnete Weine. Um das Terroir ideal herauszuarbeiten, braucht man perfektes Lesegut und eine optimale Pflege der Weinberge. Das ganze Jahr über sind wir hierfür oft in unseren Weinbergen unterwegs. Das beginnt bereits im Winter beim Rebschnitt und ist vor allem im Frühjahr und Sommer viel Handarbeit, gerade in unseren besten Lagen. Hier wird die Menge gezielt reduziert und die Trauben werden bereits im Weinberg von Hand selektioniert und geerntet, schonend ins Weingut transportiert und weiterverarbeitet. Seit 1999 arbeiten wir nach den Richtlinien des kontrolliert umweltschonenden Weinbaus in Rheinland- Pfalz. Das bedeutet, die Artenvielfalt in den Weinbergen zu erhalten und den Weinberg als Lebensraum vieler Pflanzen und Insekten zu schützen. Grundlagen hierfür sind eine artenreiche Begrünung, eine kontrollierte Düngung mit Stallmist und eigenem Kompost, die Förderung von Nützlingen im Weinberg sowie regelmäßige Kontrollen. Wir versuchen mit möglichst wenig Pflanzenschutz, stattdessen mit einer luftigen Laubwand und einer lockeren Traubenstruktur gesunde Trauben zu erzeugen." Weingut Margarethenhof
"Die Weißweine, allen voran die spritzigen Rieslinge, werden im Edelstahltank ausgebaut. Um die Aromen der Trauben und die Frische des Weins zu erhalten, kontrollieren wir die Gärtemperatur unsere Weißweine und achten darauf, diese möglichst wenig zu Pumpen. Unsere Rotweine werden von Hand geerntet, die Beeren von den Stielen getrennt und in Maischegärtanks vergoren. Während der Maischegärung wird die Rotweinmaische täglich zwei bis drei mal untergestoßen, um Aromen und Farbe aus den Beerenschalen zu extrahieren. Nach der Gärung und dem Pressen der Maische reifen die Rotweine bis zur Trinkreife traditionell in Holzfässern, die noch von Opa Günther aus der Anfangszeit des Weinguts stammen. Geduld ist wichtig beim Erzeugen guter Weine. Man darf nichts überstürzen, alles will gut geplant und wohlüberlegt sein. Das Ziel ist es, möglichst gute Trauben zu erzeugen und deren Qualität während Weinausbau und Reife zu erhalten." Weingut Margarethenhof
© Weinkosmos Dr. Michael Diener, Feldstraße 25, 66132 Saarbrücken. Preise in € inkl. der gesetzlichen MwSt.. Satzfehler und Irrtümer vorbehalten. Lieferung solange Vorrat reicht. Telefon 06 81-9 89 28 36 Email: info at weinkosmos.de


Page built in 0.048 Sec.