"Sehr geehrter Herr Dr. Diener! Ich bedanke mich bei Ihnen noch einmal für die guten Empfehlungen, die ja aus einer ebenso umfassenden wie informativen Verkostung resultieren. Die Weine, die zum einen zum Anlass meines 50sten Geburtstages angeboten wurden, begeisterten meine Gäste derart, dass ich bereits um Weitergabe der Kontaktdaten gebeten wurde. Zum anderen dienen mir Ihre edlen Tropfen auch als "give away" an unsere Kunden. Auch von dort gibt es nur die allerbesten Resonanzen. So freue ich mich auf eine weiterhin freundschaftliche und konstruktive Zusammenarbeit mit Ihnen." Liebe Grüße von Thomas Kunkel, MAMBA software gmbh
margin

Margarethenhof - Forster Pechstein Große Lage Riesling Spitze trocken 2020

Weißwein 13.00 %

Dieser Pechstein Riesling ist für Weinkenner und Genießer, die den klassischen Stil bevorzugen, denn er ist zwar tief und aromatisch opulent, aber nicht schwer, sondern bildet ein vielschichtiges und harmonisches Gleichgewicht. Zu Frucht und Intensität gesellen sich hier eine ebenso fruchtige wie mineralische Tiefe hinzu, wie auch eine Palette von wirklich feinen Aromen, viel Finesse, Delikatesse und Statur. In jeder Hinsicht ein Wein von beeindruckenden Dimensionen. Schon im Duft merkt man deutlich den Umfang und die Intensität seiner noblen Herkunft, erinnert mit seinen Aromen und seiner strukturierten Tiefe und Vielschichtigkeit an große Pechstein Rieslinge, sollte aber noch reifen. 95 Punkte von Ulrich Sautter im Falstaff.

Margarethenhof - Forster Pechstein Große Lage Riesling Spitze trocken 2020

0.75 Liter

€ 28,00

€ 37,33/Liter

inkl. Mwst

Versand Inland (Germany) € 0,00
Versandkosten international



"Forster Pechstein Größe: 15,31 ha Höhe über NN: 120 – 160 m Hangneigung: 20% hängig, 80 % flach Boden: Der Boden im Pechstein besteht aus dunkelfarbigem Basalt, gemischt mit Buntsandstein und etwas Ton Hier wachsen filigrane Weine, finessenreich und lang anhaltend. Vorherrschende Aromen in Geruch und Geschmack sind Zitrusfrucht und Feuerstein, gepaart mit einer starken Mineralität. Vom hohen Basaltanteil leitet sich auch der Name der Weinbergslage ab. Weiter oben im Wald gibt es noch einen stillgelegten Basaltbruch, den „Pechsteinkopf“ in dem bis in die 1970er Jahre Basalt abgebaut wurde. Durch den Basaltgehalt wird im Boden viel Wärme gespeichert. Es herrscht ein ganz besonderes Kleinklima, was zu sehr charakteristischen und mineralischen Rieslingweinen führt." Weingut Margarethenhof Allergene: Sulfit. Herkunftsland: Deutschland

Weingut Margarethenhof Wiesenweg 4 67147 Forst
© Weinkosmos Dr. Michael Diener, Feldstraße 25, 66132 Saarbrücken. Preise in € inkl. der gesetzlichen MwSt.. Satzfehler und Irrtümer vorbehalten. Lieferung solange Vorrat reicht. Telefon 06 81-9 89 28 36 Email: info at weinkosmos.de