"Weinkosmos gehört zu der raren Zahl von Weinhändlern, die wir bei Regioguide für gut genug befinden, um in unserm Buch aufgenommen zu werden. Dr. Michael Diener hat einen festen Platz im Orchester der ganz Großen, um in der ersten Reihe seine Weine zu präsentieren. Unschlagbar seine Weine im Preis/Genussverhältnis der Region Burgund, aber auch alle andern Weine haben durch den naturreinen Anbau nicht nur eine feinere und aromatischere Frucht, sondern auch einen intensiveren Geschmack als herkömmlich hergestellte Weine. Regioguide empfiehlt Ihnen Weinkosmos auch deshalb, weil Sie hier vor dem Kauf kompetent beraten werden." Rolf Klöckner, regioGuide
margin

Michel Lafarge - Volnay 1. Cru "Clos des Chênes" 2018

Rotwein 13.00 %

Michel Lafarges "Clos des Chênes" gilt neben Marquis d' Angervilles "Clos des Ducs" als die Pinot Noir-Referenz der Côte de Beaune. Ein großer Wein. Auch bei Hugh Johnson wird er im "Kleinen Johnson" 2006 nochmals in einer speziellen Tabelle als besonders herausragend empfohlen. Und im FEINSCHMECKER (Januar 2007) wurde Lafarges Clos des Chênes für die 10 Lieblings-Pinot-Noirs ausgewählt.

Michel Lafarge - Volnay 1. Cru "Clos des Chênes" 2018

0.75 Liter

€ 110,00

€ 146,67/Liter

inkl. Mwst

Versand Inland (GERMANY) € 0,00
Versandkosten international

ausverkauft

Aufgrund der langen Haltbarkeit der Lafarge-Weine und ihres großen Entwicklungspotentials ist es durchaus üblich, sie in Blindverkostungen älterer Jahrgänge auch gegen Romanée-Conti und Leroy antreten zu lassen. Selbst dort behaupten sie sich glänzend, auch wenn sie nur einen Bruchteil ihrer Konkurrenten kosten. Das liegt nicht zuletzt am "Clos des Chênes", der mit seinen Aromen von dunkler Schokolade, roten und schwarzen Früchten, Mineralien sowie dezenten Wald- und Trüffelaromen zu begeistern vermag. Im Verbund mit dem samtenen Tannin, dem strahlenden Fruchtaroma (auch im sehr langen Nachklang) und der belebenden Frische, wirkt die Opulenz und Kraft in Verbindung mit Finesse und Feinsinnigkeit. "Offener Duft zu Beginn, Garriguette-Erdbeere, Süßkirsche und Himbeergeist. Feines Gaumenvelours, mineralisch gekoppeltes Tannin, sehr viel Saft und Spiel, reif integrierte Säurestütze, unscheinbarer Wein mit Tiefgang, stilvoll und authentisch. 95 Punkte" Ulrich Sautter und Peter Moser im Falstaff Okt.-Nov. 2014 über den Jahrgang 2011 Allergene: Sulfit. Herkunftsland: Frankreich

Domaine Michel Lafarge 15, Rue de la Combe 21190 Volnay Domaine Lafarge Vial Chemin de Propières 69820 Fleurie
© Weinkosmos Dr. Michael Diener, Feldstraße 25, 66132 Saarbrücken. Preise in € inkl. der gesetzlichen MwSt.. Satzfehler und Irrtümer vorbehalten. Lieferung solange Vorrat reicht. Telefon 06 81-9 89 28 36 Email: info at weinkosmos.de


Page built in 0.041 Sec.